Digitale Tachographen und Fahrerkarte auslesen und archivieren

– Vollautomatisch und komfortabel

Lesen Sie die Fahrzeugdaten und die Fahrerkarte Ihrer Flotte noch von Hand aus? roadloxTRUCK nimmt Ihnen diese Arbeit ab. Das Auslesen der Fahrerkarte und des digitalen Tachographen erfolgt vollautomatisch und zuverlässig. Schicken Sie Ihren Download-Key in den Ruhestand und vereinfachen Sie ab sofort das Auslesen der Fahrerkarte, des Massenspeichers und des Fahrtenschreibers.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Fernauslesen des digitalen Tachographen
  • Fahrerkarte auslesen, voll automatisch
  • Automatische Archivierung und Auswertung
  • Drahtlose Übertragung via Mobilfunk
  • Kontrolle und Alarmmeldung der Verstöße mit Belehrungsschreiben
  • Einstellbare Downloadintervalle
  • Einhaltung aller gesetzlicher Vorschriften (Verordnung (EG) 561/2006)

Fahrerkarte und Tachograph auslesen – einfach, schnell, zuverlässig

Die lästigen manuellen Tätigkeiten zum Auslesen der Fahrzeugdaten Ihrer Flotte gehören ab sofort der Vergangenheit an. roadloxTRUCK übernimmt das vollautomatische Auslesen der Daten von Fahrerkarte und digitalem Tachographen.

Schon während der Fahrt erfasst die Telematikeinheit in Echtzeit die Änderungen am digitalen Tachographen und stellt die Lenk- und Ruhezeiten sofort im Telematikportal zur Verfügung.

Das integrierte Archivierungsmodul zur Archivierung der Daten aus Tachograph und Fahrerkarte macht eine zusätzliche Archivierungslösung überflüssig und fügt sich nahtlos in roadlox ein.

Tacho-Archivierung – vollständig integriert

Der Download der Massenspeicherdaten erfolgt regelmäßig und vollkommen automatisiert und ersetzt die in Echtzeit aufgezeichneten Daten durch die endgültigen ddd-Daten, die auch die Behörden zur Kontrolle heranziehen. Die archivierten ddd-Daten werden nahtlos in das roadlox Telematikportal integriert und stehen für Auswertungen der Lenk- und Ruhezeiten, wie beispielsweise Belehrungsschreiben bei Verstößen, und zum Export zur Verfügung. Sie verwalten und analysieren die Daten an einer zentralen Stelle, eine externe Archivierungslösung ist somit hinfällig. Bestandsdaten können ganz einfach in die Archivierungslösung von roadlox übertragen werden.

Immer zur rechten Zeit

Laut Gesetzgeber müssen Unternehmen die Daten des digitalen Tachographen mindestens alle 90 Tage und die Daten der Fahrerkarte spätestens alle 28 Tage auslesen. Dank des automatisierten Downloads der Fahrzeugdaten halten Sie problemlos die gesetzlichen Fristen und Vorgaben ein. Fristgerecht, in von Ihnen eingestellten Intervallen, werden die Daten ausgelesen, über das Mobilfunknetz übertragen und archiviert. Die Zeiten, an denen am Wochenende alle Fahrzeuge auf dem Hof stehen und Sie manuell die Downloads vornehmen mussten, sind damit endgültig vorbei. Das spart nicht nur Geld sondern auch viel Zeit und Nerven.

Übersichtlich und präzise

In übersichtlichen Statusberichten sehen Sie jederzeit, zu welchem Zeitpunkt der letzte Download erfolgte. So minimieren Sie mögliche Fehlerquellen und halten ganz einfach alle Fristen ein. Dazu bleibt die Unternehmenskarte dort wo sie hingehört, in Ihrem Unternehmen.